Willkommen bei Eulenknoten!

Schön, dass Du den Weg auf meine Seite gefunden hast!

Mein Name ist Corinna Bürk, ich bin Mutter zweier Kinder und trage meine Kinder leidenschaftlich gern. Mehr zu mir, wie ich zum Tragen kam, wo ich meine Ausbildung gemacht habe und wie ich mich weiterbilde, kannst du auf der Seite *Über mich* lesen.
Ich biete Trageberatungen hauptsächlich im Landkreis Fürstenfeldbruck, Landkreis Landsberg am Lech und Landkreis Fürstenfeldbruck an. Aber natürlich auch über die Landkreisgrenzen hinweg.

Warum ich gerne trage? Für mich verbindet sich da das Praktische mit dem Schönen. Nichts ist schöner als das kleine Kind bei sich zu haben in alltäglichen Situationen. Du gibst deinem Kind Nähe und Geborgenheit, während du die Wäsche aufhängst, einkaufen gehst oder schnell die Küche wischt. Oder wie gut es ist, die Arme frei zu haben, wenn man die große Tochter in den Kindergarten bringt oder holt. Dein Kind kann seine Umgebung in Sicherer Nähe zu dir kennen lernen. Und nichts ist schöner als eingekuschelt Mamas Herzschlag zu hören, oder?

Dabei ist es ganz egal, ob man in einer Tragehilfe oder in einem Tragetuch trägt, beides lässt sich super gut auf die tragende Person und das Baby einstellen.

Während einer Trageberatung zeige ich dir alles wichtige, was du wissen musst! Ich erkläre dir de Anhock-Spreiz-Haltung, zeige dir verschiedene Hersteller und Materialien. Ich berate herstellerunabhängig, das heißt ich zeige dir mein Sortiment und wir schauen gemeinsam, was für euch und eurer individuellen Situation am besten passt, und dabei ist egal ob es ein paar Bindeweisen für das Tragetuch oder die Handhabung der verschiedenen Tragehilfen ist. Wichtig ist, dass ihr am Ende ein System habt, mit dem ihr euch wohl fühlt. Manchmal erfordern besondere Situationen besondere Lösungen, auch das ist kein Problem für mich.

Eine Trageberatung, was ist das überhaupt?

In einer Trageberatung nehme ich mir für dich und dein Baby viel Zeit, um dir den Umgang mit dem Tragetuch oder einer Tragehilfe zu zeigen. Natürlich findet man auch im Internet viele Tipps und Videos und trotzdem ist es etwas anderes, wenn einem die Techniken face-to-face gezeigt werden. Es gibt oft noch viele Tricks die einem das am Anfang kompliziert erscheinende Binden vom Tragetuch leichter machen. Und natürlich kann nur so auf deine Fragen gut eingegangen werden.

Genauso verhält es sich mit den Tragehilfen. Nicht jede Tragehilfe passt an jeden Körper, nicht alle finden das gleiche bequem! Und nicht in jeder Tragehilfe sitzt das Kind gleich gut. Ich kann dir die Unterschiede und Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle zeigen.

Babys sind Traglinge und lassen sich normalerweise sehr gerne tragen. Selten gibt es Fälle, in denen ein Baby das nicht mag.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Trageberatung?

Es gibt keinen richtigen und falschen Zeitpunkt. Wenn du schon vor der Geburt weißt, du möchtest tragen, kannst du auch am Ende der Schwangerschaft eine Beratung machen. Oder eben dann, wenn dein Baby auf der Welt ist. Es ist auch nie zu spät damit damit anzufangen. Auch wenn das Baby schon ein paar Monate alt ist, macht es noch Sinn, denn die Zeit, in der ein Baby oder ein Kind getragen wird, ist nicht auf das erste Jahr begrenzt. Auch Kinder, die schon laufen können, lassen sich zwischendurch oft noch gerne im Tragetuch oder in der Tragehilfe tragen!

Was sind die Inhalte der Trageberatung?

Eine Trageberatung setzt sich im Normalfall aus einem theortischen und einem praktischen Teil zusammen. Im Theorieteil erfährst du, warum es gut und wichtig ist zu tragen und was dabei zu beachten ist, damit du für dich und das Kind gesund trägst. Und natürlich alle Informationen was gute Tragetücher und gute Tragehilfen ausmacht.

Im praktischen Teil geht es darum zu klären was ihr euch vorstellt und wünscht, was ihr schon wisst und könnt, Bindetechniken zu probieren und zu lernen, die Tragehilfen zu probieren und gut einzustellen und anzulegen.

Brauche ich schon ein eigenes Tuch oder eine eigene Tragehilfe?

Nein, du musst dir vor der Trageberatung nichts extra kaufen. Wenn du schon ein Tuch oder eine Tragehilfe hast, dann ist das super und diese werden dann in der Beratung besprochen.

Das tolle an einer Trageberatung ist ja, dass ihr danach alle wichtigen Informationen habt und wisst, was ihr braucht und so Fehlkäufe vermeidet!

 

Was macht gute Trageberaterinnen aus?

Trageberater ist kein geschützter Begriff, jeder der meint er kennt sich ein bisschen damit aus, könnte sich so nennen.
Deshalb macht es Sinn, danach zu schauen, wann und wo die Trageberaterin einen zertifizierten Lehrgang gemacht hat und ob sie regelmäßig Fortbildungen macht. Ein guter Anhaltspunkt ist dafür das Tragenetzwerk, denn da sind viele der nachweislich zertifizierten Trageberaterinnen gelistet, sowie deren Fortbildungen. Das Tragenetzwerk ist ein Verein von Trageberaterinnen und -beratern und Eltern, die auf der Suche nach einer Trageberaterin im Umkreis sind.

Wichtig ist auch, dass die/der BeraterIn herstellerunabhängig arbeitet, und Modelle von verschiedenen Firmen zum Vorführen hat.

Warum kostet eine Trageberatung so viel?

Eine Trageberatung hat ihren Preis, und der setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen.

Zum einen muss man ja einen Lehrgang machen, der je nach Trageschule einige hundert Euro kostet. Dann muss man die Kosten für die Werbung dazurechnen und natürlich das ganze Material. Natürlich bekommen Trageberater_innen gute Konditionen bei den Herstellern, aber kostenlos sind höchstens die Flyer. Dann investiert man Zeit in die Vorbereitung und die Nachbereitung der Beratungen, Kontaktaufnahme, Rechnungen müssen geschrieben werden, die Buchhaltung gemacht werden. Die Anfahrt dauert je nach natürlich auch. Die Berater_Innen brauchen eine Betriebshaftpflicht, damit sie im Falle eines Unfalles oder einer Beschädigung versichert sind.
Natürlich muss das Material gesichtet und von Zeit zu Zeit gewaschen werden. Wenn man diese ganzen Faktoren zusammen rechnet, merkt man, dass bei einem Stundensatz von z.B. 25€ gar nicht mehr so viel übrig bleibt.

Einen guten Artikel mit Kostenaufstellung findest du auf der Seite meiner Kollegin aus Hamburg.

Du interessierst dich für eine Trageberatung? Dann melde dich gerne bei mir, meine Kontaktdaten findest du auf der Seite *Preise und Kontakt*.

Ich freue mich auf euch und eure Familien!